WINTERLICHE WURZELSUPPE

Heute wieder ein wenig Kulinarik für euch. Im Herbst und Winter, wenn es kalt ist und die Blätter gefallen sind, braucht mein Körper warme Nahrung. Energetisch stärkend und erdend sind Wurzeln aller Art zu Gemüse und Suppen verarbeitet.


Hier für euch ein einfaches und schnelles Rezept. Ihr könnt unterschiedlichste Wurzeln auch in unterschiedlichen Mengen untereinander mischen. Bei mir sind es Karotten, Pastinaken und eine Klettenwurzel geworden

. Ich gestehe, dass ich die Klettenwurzel nicht gegraben, sondern in einem Makrobiotik Laden frisch gekauft habe. Ich liebe Wurzeln, aber einige davon schaffe ich einfach nicht zu graben 😊.


Wurzeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit Wasser und Kräutern euerer Wahl aufgießen und weichkochen. Ich habe einen Schuss Soja Cuisine, etwas Kurkuma und Muskat beigemengt. Für die Deko habe ich die Wurzeln vorab in Stifte geschnitten und kurz in Olivenöl angebraten.



AKTUELLER POSTS

LETZTE POSTS

ARCHIV