top of page

Sonnen - Räuchermischung


SONNENRÄUCHERMISCHUNG


Die letzten Tage wurde hier viel über die Wintersonnenwende, Brauchtum und Rituale gepostet. Viel geballtes Wissen wurde geteilt und auch ich durfte von euch lernen.


In der Zeit der Raunächte wird viel geräuchert, wir feiern das wiederkehrende Licht, und die Tage werden endlich wieder länger.


Ich räuchere in dieser Zeit oft intuitiv. Mal kommen mehrere und mal wenigere Stoffe zum Einsatz. Eine meiner Lieblingsräuchermischung ist die Sonnenräucherung. Johanniskraut, Ringelblume, und Steinklee finden ihren fixen Platz in dieser Mischung. Unsere Vorfahren sahen in einigen gelbblühenden Pflanzen die Sonne wieder und wussten, dass sie Licht und Kraft spendet.


Den Alant liebe ich besonders, seinen aromatischen Duft der Wurzel, der meiner Seele schmeichelt. Er ist eine Schutzpflanze und bringt Sonne ins Haus und ins Herz. Leider hatte ich heuer keine getrockneten Blütenköpfchen mehr, die kommen sonst auch noch in die Mischung.


Johanniskraut stärkt von uns von innen, er vertreibt negative Energien.

Fichtenharz wirkt belebend und kräftigend, es lässt uns zur Ruhe kommen.

Steinklee hilft uns unsere Mitte zu finden, Rose und Myrrhe sorgen für Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele.

Weihrauch ist intensiv reinigend uns Styrax stimmungsaufhellend.


Was will man mehr?

Commentaires


bottom of page